TE-RO Keramik aus Winterthur

Felix Vogler und Roman Scheidl, Werkstatt TERRA, Obertorgasse 11, 8400 Winterthur, Schweiz

Seit Ende der achtziger Jahre arbeitet Roman Scheidl mit dem Keramiker Felix Vogler aus Winterthur zusammen. Es geht dabei nicht so sehr um die Verwertung des künstlerischen Zeichenrepertoires für Gebrauchsgegenstände, wenngleich hier jene Figuren in Glasur gebrannte Dauer erlangen, die bei der Live-Zeichnung am Overheadprojektor verloren gehen.

Die Freundschaft der beiden beruht auf der gemeinsamen, einander befruchtenden Arbeit. Felix Vogler ist ein experimentierender Könner wie der Drucker Kurt Zein. Wie der eine mit den Druckplatten zaubert, tut es der andere mit Glasuren. Beide bereichern mit ihren Materialien, Techniken und vor allem mit ihrem prozesshaften Handwerk das Werk Roman Scheidls. Ätzende Säuren und die Glut des Brennofens, beide bewirken, im Zusammenspiel von Kunst und Handwerk, alchimistische Verwandlungen.

Die Schalen, Vasen, Kugeln, Becher oder Kannen Felix Voglers halten sich eher an klassisch einfache Formen, über deren konkave oder konvexe, auf jeden Fall perfekt gearbeitete Flächen die Figuren und kürzelhaften Zeichen des Künstlers tanzen. Oder schwimmen? Wie Goldfische im Glas? Auf jeden Fall entsteht Leichtigkeit, hinter der die komplizierte Technik der Herstellung ebenso verschwindet wie die Robustheit des Materials.

Das Schöne daran ist: Wir löffeln gerade die Suppe aus einer dieser gemeinschaftlich produzierten Schalen, und am Grund drehen Tänzerinnen ihre Pirouetten, wirbeln Blätter wie im Wind; oder Vögel ziehen wie Fischschwärme dahin. Poetik des Alltags.

www.Terrakeramik.ch